Tel. (040) 728 177 10
Versicherungen für produzierende Gewerbe

Versicherungen für produzierende Gewerbe

Versicherungen für produzierende Gewerbe – Ein Überblick

Versicherungen für produzierende Gewerbe richten sich an Unternehmen, wie Chemie-, Holz-, Stahl- und Fahrzeugbaubetriebe oder Unternehmen mit hohen Abhängigkeiten von Zulieferern oder Abnehmern oder auch Firmen mit hohen Personenschaden-, Produkt- oder Umwelt-Haftungsrisiken – also etwa Hersteller von Medizinprodukten, Lebensmitteln, Maschinen und Geräten, Kosmetik und so weiter.

Es gilt in jedem Betrieb, Risiken abzusichern, die die Existenz des Unternehmens bedrohen können. Inbesondere in produzierenden Gewerbe – Betrieben können das etwa Schadenersatzansprüche Dritter, Feuer- und Elementarschäden, sowie wie Sturm und Überschwemmungen sein. Betriebsunterbrechungen – auch durch den Ausfall von Zulieferern oder Abnehmern und durch lange Lieferzeiten für Schlüsselfertigungsanlagen und/oder Maschinen – und Cyberangriffe.

Versicherungen für produzierende Gewerbe

Schadenbeispiele aus der Praxis

Brandschutztür

Es ist Abend, Betriebsschluss. Der Firmeninhaber kontrolliert die Betriebsräume, versäumt aber dabei, eine blockierte Brandschutztür zu schließen. Ein an der Fertigungsstraße entstehendes Feuer breitet sich ungehindert aus und greift auf die Lagerräume über. Feuer und Löschwasser der dort aktivierten Sprinkleranlage zerstören Waren im Wert von 130.000 Euro.

Druckwerke

Bei der Wartung einer Druckmaschine wird ein Inbusschlüssel in der Maschine vergessen und nach dem Einschalten gleich durch zwei Druckwerke gepresst. Die Schadenhöhe: 230.985 Euro.

Rohrleitungen

Die für ein Kühlhaus gelieferten Rohrleitungen brechen im Schweißnahtbereich. Aus-tretender Ammoniak-Dampf macht die im Kühlhaus gelagerten Lebensmittel ungenießbar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Die genannten Beispiele zeigen, dass Unternehmen des produzierenden Gewerbes vielfältigen Risiken ausgesetzt sind, die allesamt teuer für den Betrieb enden können. Zum Glück gibt es Versicherungen, die genau diese Risiken schützen!

Welche Versicherungen für produzierende Gewerbe gibt es?

Versicherungen, die die oben genannten Risiken abdecken können, sind etwa die

  • Cyberversicherung
  • Vermögensschaden- und Organ-Haftpflichtversicherung
  • Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Haftpflichtversicherung ( inkl. Produkt- und Umweltschaden-Haftpflicht)
  • Feuer- und Elementarschadenversicherung

Die Wichtigkeit der Cyberversicherung wird unterschätzt

Auch das produzierende Gewerbe kann von Cyberangriffen betroffen sein. Es kommt vor, dass durch Hacker Maschinen lahmt gelegt werden und die Produktion stillsteht. Die Reparatur dauert häufig mehrere Tage oder Wochen und hat hohe Betriebsunterbrechungsschäden zur Folge.

Im Fall der Fälle übernimmt dann die Cyberversicherung die Kosten für Forensik und Schadenfeststellung.

Die Vermögensschadenhaftpflicht

Die Vermögensschadenhaftpflicht versichert Ihr berufliches Risiko, einen finanziellen Schaden oder entgangenen finanziellen Vorteil bei einem Kunden zu verursachen. Haftungsgrundlage ist hierbei die Verletzung einer gesetzlichen oder vertraglichen Pflicht. Grundsätzlich darf jedoch der Schaden nur durch leichte Fahrlässigkeit, also ein berufliches Versehen, entstanden sein. Darüber hinaus reguliert die Vermögensschaden­haftpflicht nicht nur begründete Haftpflichtansprüche – sie wehrt auch unbegründete Haftpflichtansprüche ab (passiver Rechtsschutz). Schon ein kleiner Fehler, wie das Versäumen einer Frist, kann hohe Schadensersatzzahlungen nach sich ziehen und Ihre berufliche Existenz bedrohen.

Mehr zur Vermögensschadenhaftpflicht

Die Betriebsunterbrechungsversicherung

Wie Sie sich vorstellen können, ist die Die Betriebsunterbrechungsversicherung von hoher Bedeutung im Bereich Versicherungen für produzierende Gewerbe. Fällt der Betrieb aus, fällt die Produktion aus – und Ihre Kosten laufen weiter!

Die Folgen für den Betrieb: Erhebliche finanzielle Auswirkungen durch Gewinnverlust, da Fixkosten wie Miete und Nebenkosten, Löhne und Gehälter weiter bezahlt werden müssen. Des Weiteren führt es zu Kundenabwanderungen und Wettbewerbsnachteilen.

Welche Gefahren und Schäden sind versicherbar?

Die Betriebsunterbrechungsversicherung lässt sich den Bedürfnissen des jeweiligen Betriebes anpassen. Betriebsunterbrechungen aufgrund von Schäden an versicherten Sachen durch:

  • Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion)
  • Einbruchdiebstahl inkl. Vandalismus und Raub
  • Leitungswasser
  • Sturm und Hagel
  • Elementarschäden wie Erdbeben, Überschwemmung, Erdrutsch, Vulkanausbrüche, Schneedruck und Lawinen
  • Innere Unruhen, Streik oder Aussperrung, mutwillige Beschädigungen
  • Fahrzeuganprall, Rauch/Ruß, Überschallknall

Mehr zur Betriebsunterbrechungsversicherung

Sie haben Fragen oder wünschen eine unabhängige Beratung?

Als Versicherungsmakler mit langjähriger Erfahrung und Kunden im gewerblichen Bereich sind wir Profis. Wir beraten Sie gerne unabhängig und kostenlos und prüfen jeden Fall individuell – persönlich oder unkompliziert online.

Nehmen Sie Kontakt auf

Total Consulting Versicherungsmakler GmbH
 Telefon: (040) 728 177 10
 E-Mail: info@total-consulting.gmbh

Menü schließen