Tel. (040) 728 177 10

Einzelunfallversicherung

Die Einzelunfallversicherung – Unfallversicherung für Einzelpersonen

Eine gängige Form der privaten Unfallversicherung ist die Einzelunfallversicherung. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine Unfallversicherung, die eine einzelne Person vor Unfallfolgen schützt.

siehe auch: Unfallversicherung

Die Einzelunfallversicherung - Unfallversicherung für Einzelpersonen Eine gängige Form der privaten Unfallversicherung ist die Einzelunfallversicherung. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine Unfallversicherung, die eine einzelne Person vor Unfallfolgen schützt.

 

Zwar sind Kinder, Schüler, Studenten sowie Berufstätige durch die gesetzliche Unfallversicherung in und auf dem Weg zur Schule bzw. Arbeits- oder Lernstätte abgesichert, jedoch bleiben sie innerhalb der Freizeit ohne Schutz vor Unfällen. Hier greift die private Unfallversicherung und schließt wichtige Lücken.

Vorteile der Einzelunfallversicherung

Die Einzelversicherung bietet die Möglichkeit für einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz. So können Sie neben der Grundabsicherung durch die Invaliditätssumme auch Zusatzleitungen wie Übergangsleistungen oder Tagegeld, das gerade für Selbstständige und Freiberufler wichtig ist, abschließen.

Kinder in der Einzelunfallversicherung

Bei dem Abschluss einer Einzelunfallversicherung schließen Sie in erster Linie einen Versicherungsvertrag, der Sie persönlich versichert. Viele Versicherungen schließen Neugeborene bei Abschluss einer Unfallversicherung für einen gewissen Zeitraum (in der Regel bis zu einer Dauer von 3 bzw. 6 Monaten) automatisch mit ein. Danach sollten Sie Ihr Kind mit einer speziellen Unfallversicherung für Kinder für die Folgen eines Unfalles absichern.

Für wen ist die Einzelversicherung sinnvoll?

Die private Unfallversicherung für einzelne Person eignet sich besonders für:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Schüler und Studenten
  • Hausfrauen und Hausmänner
  • Selbstständige und Freiberufler
  • Senioren und Rentner
  • Menschen mit bestimmten Risikoberufen
  • Personen, die aufgrund von Erkrankungen keine oder nur sehr teure Berufsunfähigkeitsversicherungen abschließen können

Hinweis: Wenn sie mehrere Personen z.B. Familienmitglieder mitversichern möchten, lohnt sich der Blick in die Versicherungsbedingungen von Familienunfallversicherungen oder Gruppenunfallversicherungen. Hier werden mehrere Personen durch Bündelung von Einzelversicherungen in einem Vertrag versichert. Dies ist manchmal eine preisgünstigere Variante gegenüber der Einzelversicherung. Dazu beraten wir Sie gerne persönlich!

Menü schließen