Die GrüneRente – Nachhaltigkeit und betriebliche Altersversorgung

Die GrüneRente – Nachhaltigkeit und betriebliche Altersversorgung

Die GrüneRente: Nachhaltigkeit und Betriebliche Altersversorgung (bAV) ein starkes Duo

Immer mehr Unternehmen räumen sozialer Verantwortung einen hohen Stellenwert ein. Die moderne betriebliche Altersversorgung ist ein wichtiges Instrument der nachhaltigen Strategie eines Unternehmens. Eine „grüne“ Betriebsrente erhöht die Nachhaltigkeit zusätzlich. Und die Stuttgarter GrüneRente kann sich an der Rentabilität konventioneller Lösungen messen lassen. Der Erfolg belegt dies eindrucksvoll.

Nachhaltigkeit und Betriebliche Altersversorgung  -  ein starkes Duo Immer mehr Unternehmen räumen sozialer Verantwortung einen hohen Stellenwert ein. Die moderne betriebliche Altersversorgung ist ein wichtiges Instrument der nachhaltigen Strategie eines Unternehmens. Eine „grüne“ Betriebsrente erhöht die Nachhaltigkeit zusätzlich. Und die Stuttgarter GrüneRente kann sich an der Rentabilität konventioneller Lösungen messen lassen. Der Erfolg belegt dies eindrucksvoll
Photographer: Noah Buscher | Source: Unsplash

Gelebte Nachhaltigkeit im Unternehmen

Für sichtbar gelebte und soziale Verantwortung Ihres Unternehmens bietet sich die bAV hervorragend an. Betriebliche Altersversorgung ist grundsätzlich „nachhaltig“: Sie als Arbeitgeber verstärken dadurch soziale Verantwortung für die Versorgung seiner Arbeitnehmer im Alter. Dabei haben Sie mit der GrüneRente auch die Wahl, ob Sie für Ihre Mitarbeiter eine besonders sichere Anlage wählen, oder größere Renditechancen durch einen höheren Investmentanteil nutzen möchten. Neben den klassischen Anlagegrundsätzen Sicherheit, Rentabilität und Liquidität finden bei der Stuttgarter ethische, soziale und ökologische Belange bei der Kapitalanlage Beachtung.

Dafür steht die GrüneRente

  • Ökologisch: Wenn eine Investition die Entwicklung unserer Umwelt nachhaltig positiv beeinflusst, beurteilen wir sie als ökologisch wertvoll.
  • Sozial: Wenn eine Geldanlage die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und Gemeinschaft bewahrt und fördert, ist sie für uns auch sozial.
  • Ethisch: Wenn eine Geldanlage Werten folgt, die der Allgemeinheit dienen, bewerten wir sie als ethisch korrekt.

Der Stuttgarter GrüneRente Index setzt sich hauptsächlich aus Aktien aus Industrienationen zusammen. Er beinhaltet ca. 600 Aktien. Die Auswahl der Aktien erfolgt nach wirtschaftlichen und nachhaltigen Kriterien in einem mehrstufigen Prozess. Zunächst wird anhand von festgelegten wirtschaftlichen Faktoren systematisch ermittelt, welche Aktien die größten Chancen auf stabile Renditen haben. Anschließend werden von diesen Aktien nur diejenigen ausgewählt, welche die höchste ökologische, soziale und ethische Qualität nach den „ESG-Kriterien“ der unabhängigen Rating-Agentur Sustainalytics aufweisen. ESG steht für „Environment (Umwelt)“, „Social (Soziales)“ und „Governance (Unternehmensführung)“. Generell ausgeschlossen sind Unternehmen, die gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen, Hersteller oder Vertreiber von Streumunition sind, gravierende Menschen und Arbeitsrechtsverletzungen zulassen oder begehen oder ausbeuterische Kinderarbeit betreiben. Die Zusammensetzung des Index wird laufend überprüft und angepasst. Die Qualität der Aktien hinsichtlich der ESG-Kriterien wird von der unabhängigen Rating-Agentur Sustainalytics festgestellt und fortlaufend überwacht. Der GrüneRente Index strebt stabile Renditen und eine geringe Schwankungsbreite (Volatilität) an. Damit soll ein ausgewogenes Rendite-Risiko-Verhältnis ermöglicht werden. Der Index zielt auf eine Überrendite der ausgewählten Aktien gegenüber dem Vergleichs-Index MSCI World ab.

Sie möchten mehr erfahren?

Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unsere Website. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Total Consulting GmbH

Adresse: Sportallee 41, 22335 Hamburg
 Telefon: (040) 728 177 10
 E-Mail: info@total-consulting.gmbh