Tel. (040) 728 177 10
D&O-Versicherung: Wenn Manager am Ende ohne Versicherung dastehen

D&O-Versicherung: Wenn Manager am Ende ohne Versicherung dastehen

Die Persönliche D&O-Versicherung – Schutz des Privatvermögens

Ohne eine D&O-Versicherung treten Geschäftsführer, Vorstand oder Aufsichtsräte ihren Dienst nicht an. Doch häufig handelt es sich bei der Versicherung um eine “Unternehmensdeckung“. Das bedeutet, dass die versicherte Person sich die Police mit anderen Personen des Unternehmens teilt.

D&O-Versicherung

Es kann also passieren dass die Versicherungssumme der D&O-Versicherung in der betreffenden Versicherungsperiode ist bereits für andere Schadenfälle ausgeschöpft ist. Der Manager steht plötzlich ohne Versicherungsschutz da. Dementsprechend ist es für den Schutz des Privatvermögens der versicherten Personen erst recht nicht von Vorteil, wenn in Unternehmens-D&O-Deckungen immer mehr Deckungselemente mit Bilanzschutzcharakter zugunsten der versicherungsnehmenden Gesellschaft hinzukommen.

Worum geht es eigentlich?

Ging es nicht ursprünglich um den Schutz des Privatvermögens der versicherten Personen? Der Schutz des Privatvermögens der versicherten Personen auf der einen Seite und der Bilanzschutz des Unternehmens auf der anderen Seite führen zu einem Dilemma, da die Interessenlagen innerhalb einer Police nicht konträr laufen sollten.

Wer als Organmitglied genau diesen Bedarf sieht und nicht auf die weiteren Entwicklungen bei den Unternehmenslösungen warten möchte, der sollte sich jedenfalls bewusstmachen, dass es neben der Unternehmens-D&O-Versicherung auch noch die Möglichkeit der Absicherung über eine individuelle, persönliche D&O-Police gibt.

Die Persönliche D&O-Versicherung

Sinnvoll ist eine solche Absicherung vor allem im Falle der Mandatsbeendigung. Denn das ausgeschiedene Organmitglied kann das weitere Schicksal der Unternehmens- D&O-Police so gut wie gar nicht mehr beeinflussen. So fühlt man sich durch eine D&O-Deckung vermeintlich ausreichend abgesichert, obwohl nach dem Ausscheiden möglicherweise die Versicherungsbedingungen anders gestaltet worden sind oder die Versicherungssumme reduziert wurde. Und diese fehlende Kontrolle über das Schicksal des D&O-Vertrages wird oftmals unterschätzt.

Wer also als Unternehmensleiter heute schon auf der sicheren Seite sein und der Sache buchstäblich Herr werden möchte, kauft sich seine eigene „Persönliche D&O-Versicherung“. Der D&O-Markt bietet hier sehr bedarfsgerechte Individual-Versicherungslösungen an.

Sie haben Fragen zum Thema oder wünschen eine unabhängige Beratung? Wir machen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich ein Angebot.

Total Consulting Versicherungsmakler GmbH
 Telefon: (040) 728 177 10
 E-Mail: info@total-consulting.gmbh

Menü schließen