Cyber Risk und Mitarbeiter

Cyber Risk und Mitarbeiter

Cyber Risk und Mitarbeiter – Die Gefahr lauert intern

Mitarbeiter stellen für Unternehmen ein unterschätztes Risiko für die Cybersicherheit dar. Ein Verstoß gegen Datenschutzgesetze (Schadenbeispiel), vorsätzliche Handlungen oder eine aus versehen geöffnete E-Mail mit Schadsoftware Anhang. Die Risiken sind vielfältig und schwer zu kontrollieren. Wie können Sie diese Risken absichern und was kann man präventiv tun? Cyber Risk und Mitarbeiter, das müssen Sie wissen.

Cyber Risk und Mitarbeiter - Frau am Laptop
Bild 1: Mitarbeiter als Risiko

Unterschätzte Risiken

Viele meinen, es seien nur besonders große Unternehmen ein attraktives Ziel für Hacker. Medien berichten zwar von Angriffen auf Global Player, doch das Bundesamt für Verfassungsschutz berichtet, dass gerade kleine und mittlere Unternehmen vermehrt Ziel für Spionageattacken und Ausspähungen durch Konkurrenten sind. Die Folge ist, dass sich viele mittelständische und kleine Unternehmen daher nicht ausreichend absichern.

Hacker nutzen Schwachstellen

Das Internet ist heutzutage für Unternehmen unverzichtbar. Daher liegen Cyber Risk und Mitarbeiter eng beieinander. Daten werden digital verwaltet und Software wird fast überall gebraucht. Gleichzeitig werden die Hacker immer besser und finden Wege, um in ein Firmennetzwerk einzudringen. Der einfachste Weg? Die Mitarbeiter. Besonders Mitarbeiter, die auf Social Media Informationen über ein Unternehmen (unwissentlich) freigeben, sind für Hacker besonders attraktiv. Durch Fake E-Mails mit Schadsoftware oder über falsche telefonische Bewerbungen, erhalten Hacker dann interne Firmendetails.

Sabotage durch Mitarbeiter

Ebenso sind alerdings auch Schadenfälle bekannt, in denen (ehemalige) Mitarbeiter die Täterrolle spielen. Wir kennen Fälle, in denen mutwillig Daten sabotiert oder gar gelöscht wurden. Dabei wollen Mitarbeiter dem Unternehmen schaden, Rache nehmen oder sich selbst bereichern. Ein Schutz dagegen ist schwer möglich.

Gefahr durch nachlässige Mitarbeiter

Fehler sind schnell passiert: Mitarbeiter, die dem Unternehmen zwar nicht beabsichtigt schaden wollen, aber durch Unachtsamkeit sensible Daten weiterleiten oder verlieren, sind ebenfalls ein Risiko.

Lösungsansätze

Cyber Risk und Mitarbeiter: Ein stabiles Fundament bietet Sicherheit. Sie sollten Ihre Mitarbeiter umfassend schulen und sich absichern. Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für die Riskien und gehen Sie sicher, dass Ihnen im Schadenfall eine Cyber Versicherung den Rücken stärkt. Vorsätzliche Handlungen durch Mitarbeiter sind schwer zu verhindern. Sie können sich aber mit Motiven beschäftigen und sollten Sicherheitslücken kennen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn Sie sicher gehen wollen, dass Schäden angemessen abgesichert werden. Gerne beraten wir Sie zum Thema Cyber Versicherung und finden eine Lösung für Ihr Unternehmen. In unserer Leistungsübersicht verschiedener Anbieter können Sie selber vergleichen.

Kontakt aufnehmen

Zur Leistungsübersicht